Fortbildungstermine

Relpäd AK: Diakonisches Lernern

Mo, 21.9.2020 14-17 Uhr
Kurzbeschreibung
Ankommen ab 14:00 Uhr. Der inhaltliche Teil beginnt um 14:30 Uhr.
Ort
Sulzbach Rosenberg Gemeindesaal unter der Christuskirche
Neustadt 3
92237 Sulzbach-Rosenberg
Ausführliche Beschreibung
Situation:
Immer mehr Lehrkräfte setzen bei der sozialen Bildung ihrer Schüler und Schülerinnen auf Begegnungen an diakonischen Orten, wie Tischgemeinschaften, Kleiderläden, Einrichtungen für Menschen mit einer Behinderung oder Seniorenheime. Oder sie machen ihre Schule selbst zum dia-konischen Lernort, indem sie sich für Gäste von außerhalb öffnen. Dabei kooperieren die Lehrkräfte mit Fachkräften der Diakonie oder Ehrenamtlichen. Sie entdecken durch die Begegnung und das Ak-tivwerden ganz neue Seiten an ihren Schülern. Die Schüler spüren, wie lebensnah Religionsunterricht sein kann, weil es um Menschen mit ihren Stärken, Schwächen und Hoffnungen geht.
Das bayernweite Netzwerk Diakonisches Lernen bietet für all das ein erprobtes Konzept, praxistaugliche Methoden und den besonderen Service von über 150 diakonischen Lernorten mit kompetenten Anleitern und Anleiterinnen.
Inhalte und Ziele der Fortbildung: Einführung in das Konzept des Diakonischen Lernens. Beispiele guter Praxis und Tipps für die Organisation diakonischer Begegnungen. Bereitstellung von Material. Kennenlernen unkomplizierter Begegnungsmöglichkeiten in der Region. Austausch mit Ansprech-partnern diakonischer Lernorte aus der Region. Erarbeitung einer einfachen Methode für die eigene Praxis.

Methoden:
Kennenlernen von Anleitern und Anleiterinnen diakonischer Lernorte aus der Region, Videoclips, Lernen durch Praxisbeispiele, Kleingruppenarbeit.
Leitung: Pfarrer Dr. Martin Dorner, Projektleiter

Hintergrund:
Im Netzwerk Diakonisches Lernen kooperieren 150 diakonische und soziale Lernorte regionaler und überregionaler Träger und Kirchengemeinden. Für das Konzept zeigen sich folgende Institutionen verantwortlich: Religionspädagogisches Zentrum Evang.-Luth. Kirche Bayern Heilsbronn, Universität Regensburg, Evangelische Hochschule Nürnberg, Evangelische Schulstiftung Bayern, Gymnasialpäda-gogische Materialstelle, Akademie für Ganztagsschulpädagogik, Diakonisches Werk Bayern, Diakonieverein Hiltpoltstein, diakoneo und Rummelsberger Diakonie. Diakonisches Lernen wird in den Fächern Religion, Sozialkunde, Musik, Deutsch, Geschichte und Sport prakti-ziert. Die Initiative wurde 2016 von der Bayerischen Landesstiftung und dem Ministerpräsidenten mit dem Sozialpreis ausgezeichnet. Im Jahr 2019-20 wird das Netzwerk durch die Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern gefördert.
Art der Veranstaltung
Ansprechpartner
Helgo Boehlkau
Mitwirkende
Dr. Martin Dorner
Weitere Informationen
Nähere Infos zu Diakonisches Lernen siehe: http://www.diakonisches-lernen.de/
Veranstalter / veröffentlicht von:
Schulreferent Bernd Baran
Leiter des Schulreferates der Evang.-Luth. Dekanatsbezirke Altdorf und Neumarkt i.d.OPf.
Turnstr. 13
90592 Schwarzenbruck
bernd.baran@elkb.de
http://www.evang-schulreferat.de
Telefon: 09128/7240961
FAX: 09128/922421